Steckbrief

Ich bin Filiz Polat, in Bramsche geboren und in Niedersachsen zu Hause. Als Spitzenkandidatin ziehe ich für die niedersächsischen Grünen in den Bundestagswahlkampf – für konsequenten Klimaschutz, eine antirassistische und chancengerechte Gesellschaft der Vielen und einen echten Politikwandel.

Ich wurde 1978 geboren, habe mein Abitur in Münster gemacht und ein Studium der Volkswirtschaftslehre in Frankfurt am Main mit Diplom abgeschlossen. Bereits seit Kindesalter bin ich politisch aktiv, wollte mich also schon früh einmischen und mitgestalten. Seit 1996 kann ich das als Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Seither war ich zehn Jahre Mitglied des Stadtrates Bramsche sowie von 2011 bis 2016 Mitglied des Kreistages Osnabrück und habe mich dort kommunalpolitisch um die Themen vor Ort gekümmert.

Seit 2017 darf ich den Landkreis Osnabrück und das Bundesland Niedersachsen im deutschen Bundestag vertreten und dort leidenschaftlich für grüne Politik und die Region streiten. Vor meiner Wahl in den Bundestag war ich von 2004 bis 2017 Mitglied des Niedersächsischen Landtages, zuletzt stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie Sprecherin meiner Fraktion für Flüchtlings- und Migrationspolitik, Senioren- und Pflegepolitik sowie Denkmalschutz. Ich engagiere mich in der Flüchtlingshilfe, der Entwicklungszusammenarbeit und in der Gedenkstättenarbeit in Niedersachsen, darüber hinaus bin ich Beiratsmitglied von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und Kuratoriumsmitglied des Islamkolleg Deutschland e.V. an der Universität Osnabrück.

Seit vier Jahren bin ich als Bundestagsabgeordnete Sprecherin für Migration und Integration meiner Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Zudem bin ich Obfrau im Innenausschuss, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, Mitglied im Beratenden Ausschuss für die Fragen der Sinti und Roma, im Beratenden Ausschuss für die Fragen der niederdeutschen Sprachgruppe und im Beratenden Ausschuss für die Fragen der friesischen Volksgruppe.

Darüber hinaus bin ich in einigen Parlamentariergruppen des Deutschen Bundestages aktiv, die weltweit bilaterale Kontakte zu anderen nationalen Parlamenten pflegen. Ich bin stellvertretende Vorsitzende der Deutsch-Pazifischen Parlamentariergruppe (Australien, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Timor-Leste) sowie Mitglied in den Parlamentariergruppen Europa-UnionSüdliches Afrika (Angola, Botsuana, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Sambia, Simbabwe, Südafrika, Swasiland) und Türkei. Darüber hinaus arbeite ich in den Parlamentsgruppen Binnenschifffahrt, Seenotrettung sowie dem Parlamentskreises Elektromobilität mit, koordiniere die Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen und bin Mitinitiatorin der Parlamentsgruppe Vielfalt und Antirassismus. Ich konnte in den letzten Jahren einiges bewegen und viele Themen anstoßen – aber es bleibt viel zu tun!

Am 26. September haben Sie die Wahl, wie es in unserem Land weitergehen soll. Ich habe ein klares Ziel vor Augen: Klimagerechtigkeit, Zusammenhalt und Solidarität. Ob im Landkreis Osnabrück, in Niedersachsen oder im Bund: Zusammen können wir viel verändern. Ich möchte mit meiner Erfahrung und Kompetenz, mit Herz und Weitblick, mit Zuversicht und Leidenschaft weiterhin für Sie und euch Politik machen.

Deshalb bitte ich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme am 26. September!